Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sack und Seide

Hand-Arbeit. Haus und Garten. Reisen. Camping.

Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?

"Jeder

sollte

Schrullen haben.

Schrullen sind ein hervorragender Schutz

gegen

die Vermassung."                     Salvador Dali

Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?

Wie wundervoll!

Wir sind alle Individuen.

Du auch?

Höre ich da ein vehementes: Nein, ich nicht!, aus der Masse der Individuen herausrufen?

Macken und Zacken.

Kenn´ich. Du auch?

Wir dürfen unsere Macken und Zacken leben.

Wir können, dürfen und kommen mitunter nicht umhin, uns an den Macken und Zacken der Menschen, welche uns nahe, ganz nahe sind, reiben, anstoßen, aufreiben.

Ein Privileg.

Unbequem.

Horizont-erweiternd.

Erfrischend.

Unter die Oberfläche gehend.

Heraus-Fordernd.

Beziehungs-Fördernd.

 

Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?

Macken und Zacken. Schrullen. Eigenarten.

Wie sehr inspirieren diese - zu jeder Zeit, in jeder Epoche - ungewöhnliche Menschen mit sprudelnder Schaffenskraft, Ideenreichtum und neuen EinSichten im AusDruck.

Bekannte Kunst-Schaffende. Illustre Persönlichkeiten. Paradiesvögel. Stille unscheinbar Scheinende. Leise Bescheidene.

Du. Ich.

Ich bin der Ansicht, dass jeder, wirklich jeder Mensch dieses schaffende, erschaffende Potential in sich birgt.

Manchmal auf fruchtbarem Grund. Manchmal verkümmert, verdorrt.

 

Heute, am Sonntag wollen wir uns - mal wieder neu - diesem Mysterium des Gedeihens, des Schaffens nähern.

Wir steigen auf die Räder und unternehmen im steten Auf!!! und Ab.. Eine herrliche Radtour zum Zentrum des gepflegten Schrulligseins. Eigensinnig, sehr mackig und zackig und dem geschwinden Vorankommen hinderlich zeigt sich Franks Radl. Bowdenzug gerissen... Sonntagslauneneinbuße.

Figueres, der Geburts- und Sterbeort von Salvador Felipe Jacinto Dali y Domenech, dem Marqués de Pubol, besser bekannt als Salvador Dali, ist unser heutiges Ziel.

Winzige Dörfer, winzige Straßen. Land- und Weinwirtschaft. Der Duft von Ernte und Lese. Ruhe. Kirchenglockengeläut.

Die kleinen Cafés und Bistros öffnen gerade. Kaffeeduft. Kauzige und aalglatte Menschen. Alt und Jung. Die Straßen sind frisch gesprengt. Pflanzen werden gegossen. Welke Blätter und auch Müll abgezupft, aufgehoben.

Am Rande des Stadtzentrums: gelassenes Miteinander in aller Unterschiedlichkeit.

Wir bummeln durch die Gassen. Busse spucken Menschenmengen aus.

Ströme von Touristen pilgern aus allen Richtungen kommend, sich gegenseitig an Kunstkenntnis übertrumpfen wollend, ins Zentrum. Teatre Museo Dalí ist das gemeinsame Ziel.

Unseres nicht.

Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?

Wir streifen, entgegen dem Strom, durch die ruhigen Gassen und Gässchen.

Bleiben hie und da stehen.

Staunen.

Schauen.

Leute gucken.

Je unbelebter die Wege werden, umso mehr locken diese mit ungeahnten Entdeckungen, erstaunlichen Begegnungen, neuen Blickachsen, verborgenen Winkeln.

Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?

Eine geöffnete Radwerkstatt haben wir nicht finden können. Macht nix!

Wir finden Schöneres!

Ein Weinfest! Gemütlich, heiter, stimmungsvoll. Hier sind die Bewohner des Ortes unter sich. Jeder kennt offenbar Jeden. Viele kleine Grüppchen.

An den Ständchen, auf den Bänkchen, Treppen.

Mediterranes Postkartenflair.

Mit 10 €uro sind wir dabei und kosten, kosten, schnabulieren. Welch ein Glück, dass wir nur ein Billett lösten; die Winzer schenken sehr großzügig und im wahrsten Wortsinn randvoll ihre köstlichen Weine aus. Welch ein Glück, dass die Weine  von superleckeren Tapas begleitet sind.

Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?Sieben Wochen ohne / Halbzeit schon vorbei?
Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post