Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
Sack und Seide

Sack und Seide

Hand-Arbeit. Haus und Garten. Reisen. Camping.

Unterwegs in der Stadt des Lichts

Unterwegs in der Stadt des Lichts

"Wer

Lissabon

nicht gesehen hat,

hat niemals nichts Schönes gesehen"

Unterwegs in der Stadt des Lichts

Mit diesem überlieferten Sprichwort des portugiesischen jung verstorbenen Lyrikers Antonio Nobre ( *1867 +1900 ) lade ich Dich zu einem Stadtbummel in die überaus lebhafte und dennoch gemütliche "Stadt des Lichts" ein.

Lissabon zählt zu den zehn schönsten Städte der Welt.

Die Stadt erstreckt sich über mehrere Hügel zum Tejo und dem Meer. Diese geografische Lage fordert dem Gast gute Kondition ab. Die schönsten Winkel lassen sich im Auf und Ab am Besten füßläufig erkunden. So kann man diese ganz besondere Atmosphäre erspüren. 

Über airbnb konnten wir  ein bezauberndes Häuschen, abseits der touristisch besterschlossenen Viertel buchen.

Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts

Ohne Zweifel: Lissabon ist eine touristisch sehr erschlossene Stadt.

Doch mit feinem Auge und offenem Herzen sieht man Kleines, Feines, Erstaunliches, Befremdendes.

Den Blick dahinter wagen.

Nur auf diese Weise öffnet sich ein Land, ein Ort und führt leise auf die geheimnisvollen Pfade.

Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts

Wir lieben es fußläufig eine Stadt, einen Landstrich zu entdecken und hie und da einen Blick hinter die hochglanzpolierten Kulissen zu werfen.

Auf diese Weise freuen wir uns an kostbaren Begegnungen; die Menschen gestatten uns kleine Einblicke in ihren Alltag, in ihr Leben. Mit Stolz und Freude erzählen sie von Ihrem Land, ihrer Stadt, ihrem Leben. Laden uns ein mit ihnen das Leben zu feiern.

Unterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts

Lisabon.

Auch eine literarisch viel bedachte Stadt.

Neben unzähligen Reiseführern gibt es ganz wunderbare Bücher, welche die Stadt, das Leben in den Mittelpunkt stellen.

 

Da ist zum einen der wunderbare, inzwischen auch gelungen verfilmte Band "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier.

 

Erich Maria Remarque`s "Die Nacht von Lissabon" schildert in ruhigen Worten an einen Pass geknüpfte Über-Lebensgeschichten und beschenkt uns damit einen neuen Blick zum Thema Flucht.

 

Meisterhaft und spannend führt uns "Die Jesuitin von Lissabon" in die Zeit des schlimmen Erbebens von 1755 in Form des historischen Romans.

 

Geheimnissen, Begierden, Ängsten, Mut geht Leopoldo Brizuela in "Nacht über Lissabon" auf die Spur und nimmt uns mit in die dunkle Zeit des Faschismus um 1942.

 

Jose Saramago, mit einer meiner Lieblingsschriftsteller, zeigt in "Die Geschichte der Belagerung Lissabons" in unnachahmlich eindringlich leisen Worten wie Mut die Kraft von lebensbedeutender Veränderung schaffen kann.

Mit "Skylight" nehmen wir eine Novelle in die Hand, welche eine ganz eigene Geschichte hat. Auch hier führt uns der Nobelpreisträger Jose Saramago von einem zum nächsten Menschen, um ein besonderes Thema seiner Zeit zu beleuchten.

 

Hach, ich könnte Dir nahezu endlos Schriftsteller und  ihre Bücher, Künstler und ihre Werke, Köche, Patissiers und ihre Leckereien vorstellen.

Lass Dich einladen von Portugal, von Lissabon. Sieh selbst! Mache Deine eigenen Entdeckungen. Lass Dich faszinieren!

 

Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts

Eine Besonderheit zeigt sich in den Azulejos. Diese Keramikkacheln sind unglaublich vielfältig gestaltet.

Da werden regelrechte Bildgeschichten erzählt; kunstvoll bemalt zieren großformatige Fliesen-Bilder Häuser, Bahnhöfe, Landsitze usw.

Aus den Quadraten entwickeln sich unzählige tolle Muster. Ein Paradies für Patchworker!

Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts

Lissabon.

Mehr als Wikipedia. Mehr als Geographie. Mehr als Zahlen und Statistik. Mehr als Sehenswürdigkeiten.

 

Lissabon. Eine Sehnsucht. Eine Liebe.

 

Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts
Unterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des LichtsUnterwegs in der Stadt des Lichts

Diesen Post teilen

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post